Unter dem Motto „Jugend für Blaulicht“ fand am vergangenen Wochenende das 1. Zeltlager der Jugendgruppen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG-Jugend), Jugendrotkreuz (JRK), Technisches Hilfswerk (THW-Jugend) und der Jugendfeuerwehr (JF) im Freibad Bad Honnef statt.

Tatkräftig aufgebaut wurde das Lager der vier Jugendgruppen am vergangenen Freitag. Nach einem anschließenden gemeinsamen Abendessen konnten die Jugendlichen sich im Wasser auspowern und den restlichen Abend am Lagerfeuer genießen.
Am Samstag ging ganz früh der Wecker, denn nach einem gemeinsamen Frühstück stand ein Phantasialandbesuch auf dem Plan. Ausgelassen und voller Spaß verbrachten die Jugendlichen den Tag im Phantasialand – hier wurde kein Fahrgeschäft ausgelassen und es blieb auch keine Kleidung trocken.
Auch in den Abendstunden blieb keine Kleidung trocken, denn nach dem gemeinsamen Abendessen stand die Betreuertaufe auf dem Plan. Das heißt, die Jugendlichen haben es sich nicht nehmen lassen, ihre Betreuer samt Kleidung im Freibad zu taufen. Es war ein Riesenspaß für Groß und Klein. Der Abend wurde wieder bei Tee und Lagerfeuer beendet.

100 Jahre Löschgruppe Rhöndorf“, das ist der Titel der Sonderausstellung in der Rhöndorfer Heimatstube.

Am Samstagvormittag wurde die Ausstellung durch den Leiter der Feuerwehr Bad Honnef, StBI Frank Brodeßer, feierlich eröffnet.

Bis zum 02.06.2019 kann sich Jedermann, jeweils Samstag und Sonntag, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr über die Entwicklung der Löschgruppe Rhöndorf informieren und in alten Zeiten abtauchen. Neben vielen Fotos und Zeitungsberichten, aus den vergangenen Jahrzehnten, sind auch historische Ausrüstungsgegenstände zu sehen.

Zu finden ist die Rhöndorfer Heimatstube in der Löwenburgstraße 28.