Am vergangenen Wochenende trafen sich die Löschgruppe Rhöndorf und einige Unterstützer zu einer gemeinsamen Übung. Das Stichwort lautete SCHIFF2, ein brennendes Schiff auf dem Rhein.

Dabei werden im Ernstfall neben den Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef auch die Feuerwehr Königswinter mit ihrem Boot und die Berufsfeuerwehr Bonn mit mehreren Booten alarmiert. Das Rettungsboot (RTB) der Bad Honnefer Wehr hat dabei eine zentrale Aufgabe. Zuerst geht es um die Menschenrettung, dann um den Transport von Personal und Material auf das havarierte Schiff. Und schließlich eben auch um den Löschangriff vom Wasser aus. Da ein RTB nicht mit Löschtechnik ausgestattet ist, wird eine Tragkraftspritzenpumpe (TS) auf das Boot gebracht und dort in Betrieb genommen. Das nun angesaugte Wasser kann dann zum Löschen abgegeben werden.

Und genau dieser Vorgang wurde nun geübt und im Video festgehalten. Viel Spaß!