Es hat einige Jahre gedauert, aber ab dem 13. Oktober 2019 funkt die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef rein digital.

Zwar gab es seit gut drei Jahren bereits eine ganze Reihe digitaler Funkgeräte in der Wehr, es fehlte jedoch an der flächendeckenden Umstellung. Diese wird nun zum 13. Oktober 2019 vollzogen.

Ende des Jahres 2003 gab es am Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen in Münster eines der ersten Seminare zum Thema digitales Funken. Hier wurde für das Thema sensibilisiert, denn eines war damals schon klar, die analoge Funktechnik wird als Einsatzfunk im Laufe der Jahre verschwinden. Neben den Feuerwehren des Landes war auch die Polizei NRW sehr stark involviert. So plante man zur Fußball WM 2006 einen ersten Einsatz mit digitalem Funk. Die Polizei sollte ihre Arbeit rund um das Ereignis digital abwickeln. Aus den Medien entnahm die Bevölkerung, dass es jedoch noch massive Anlaufschwierigkeiten gab. Aber die Entwicklung ging weiter.

2010 wurden dann die ersten Geräte in Bad Honnef angeschafft. Es ging darum Erfahrungen zu sammeln und Konzepte rund um den digitalen Funk aufzubauen.

Ab 2014 ging es dann in großen Schritten vorwärts. Zuerst stellte die Polizei NRW flächendeckend ihren Funk um. Und kurz danach, Mitte 2016, folgte die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef mit einer Umstellung der fest verbauten Geräte in den Einsatzfahrzeugen und der Handfunkgeräte für die Führung. Der Einsatzstellenfunk blieb aber vorerst analog.

Dieser wird nun aber auch umgestellt. Die restlichen analogen Handfunkgeräte werden gegen ihre digitalen Pendants getauscht. Die Kameraden der Einheiten werden aktuell geschult und erlernen den sicheren Umgang mit den neuen Geräten.

Ist die analoge Technik jetzt ein Fall fürs Museum? Noch nicht! Da zu unserem Einsatzbereich auch Tunnelanlagen der Deutschen Bahn an der ICE-Trasse gehören und in diesen analoge Umsetzer verbaut sind, bleiben noch einige der Geräte eine Weile erhalten. Sie werden im Einsatzfall direkt verladen und mit zu den Tunnelanlagen genommen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef freut sich, diese Wandlung nun abschließen zu können. Mit der digitalen Technik und ihren zusätzlichen Möglichkeiten können wir die Einsätze noch ein Stückchen besser abarbeiten.