„Feuerdrachen“ - das ist der Name, unter dem die neue Bad Honnefer Kinderfeuerwehr am 01. September 2019 offiziell gegründet wurde. Dieser Name ist angelehnt an unsere wunderschöne Region, in der wir wohnen und natürlich an die Feuerwehr.

Kinderfeuerwehren bieten Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Thema Brandschutz auseinanderzusetzen und sich auf den Dienst in der Jugendfeuerwehr vorzubereiten. Die Bad Honnefer Feuerwehr verzeichnet seit Jahren eine schlagkräftige, einsatzfähige Truppe und einen relativ gleichbleibenden Mitgliederbestand. Da die Mitgliedergewinnung bei der Freiwilligen Feuerwehr insbesondere über den Nachwuchs läuft, ist die Kinderfeuerwehr eine gute Basis, um den Nachwuchs bereits in jungen Jahren für die Feuerwehr zu begeistern.

Neben Brandschutz- und Verkehrserziehung stehen bei der Bad Honnefer Kinderfeuerwehr Gruppenspiele, Sport und Bewegung, Kochen, Backen und Grillen, Basteln und Experimentieren sowie gemeinsame Veranstaltungen mit der Jugendfeuerwehr auf dem Programm. Insgesamt wurden 12 Kinder in die Kinderfeuerwehr aufgenommen, die mit Erreichen des zehnten Lebensjahrs in die Jugendfeuerwehr wechseln, sodass Plätze für neue junge Interessenten frei werden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserer Stadtjugendfeuerwehrwartin Patricia Wiesel bedanken. Sie hatte die Planung und den Aufbau der Kinderfeuerwehr mit ihrem Fachwissen übernommen. Und sie konnte unsere Betreuerinnen und die neue Kinderfeuerwehrwartin für die Kinderfeuerwehr gewinnen, die die Einheit nun übernommen haben.
Somit besteht das Team der Kinderfeuerwehr heute aus vier Personen. Astrid Renz ist die neue Kinderfeuerwehrwartin. Als Oberfeuerwehrfrau hat sie das notwendige Fachwissen, um dieses den Kindern zu vermitteln. Begleitet wird sie im Team durch die Betreuerinnen Nadine Kurtenbach, Simone Zapla und Anke Schmandt.

Wir freuen uns der Begeisterung der Kinder den nötigen Rahmen bieten zu können und blicken sehr positiv gestimmt in die Zukunft.

Kontakt für die Anmeldung von Kindern und Fragen zur Kinderfeuerwehr: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Kontaktformular auf der Website.