Vor wenigen Wochen erreichte uns eine Einladung des Bürgervereins Essig zu einem Dankeschön-Abend am Samstag 03.09.

Gut ein Jahr ist es nun her, dass auch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef bei der Flutkatastrophe im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis alarmiert wurden.
Den Ereignisabend ansich haben wir in Bad Honnef relativ ruhig erlebt, zum Glück mussten nur 14 Einsatzstellen abgearbeitet werden.
Ganz anders das Bild in Swisttal, Rheinbach usw. Ein erstes Fahrzeug fuhr noch am Abend ins Katastrophengebiet. Ab dem nächsten Morgen dann wurden täglich mehrere Fahrzeuge aus allen Einheiten der Honnefer Wehr abgerufen. 
Der Donnerstag war unser erster kompletter Tag und führte uns nach Swisttal Essig. Wir waren die erste Einheit, die in der kleinen Ortschaft eingesetzt wurde, sehr bald unterstützt durch einen Zug des THW. Bis in die späte Nacht hinein haben wir Keller ausgepumpt und versucht zu helfen. Bilder, die uns bis heute begleiten. 

Umso mehr haben wir uns über diese Einladung nach Essig gefreut. Vor Ort gab es ein schönes Fest mit Musik und leckere Verpflegung. Auch eine Spende wurde uns überreicht. Dafür bedanken wir uns sehr!

Wir wünschen den Menschen in Essig, dass sie bald die Schäden beseitigt haben und zur Ruhe kommen.