Der Förderverein des Löschzuges Aegidienberg

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der damals selbstständigen Gemeinde Aegidienberg, haben es sich im Jahr 1926 zur Aufgabe gemacht, den Bürgern ihrer Gemeinde, welche bei Bränden in Not geraten sind ehrenamtlich zu helfen, ihr Hab und Gut zu schützen und Gefahr für Leib und Leben abzuwenden -getreu dem Motto - „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ - das hat sich bis heute noch nicht geändert. Nur die Aufgaben sind umfangreicher und vielfältiger geworden, die Hilfeleistungen verschiedenster Art nehmen ständig zu.

Die Freiw. Feuerwehr ist nach dem Vereinsrecht kein Verein, sondern eine kommunale Einrichtung. Jede Gemeinde ist nach dem geltenden Feuerschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes verpflichtet, eine leistungsfähige Feuerwehr, je nach Größe der Gemeinde einzurichten und zu unterhalten. Diese Aufgabe wird in Bad Honnef von vier Löscheinheiten mit ihren ehrenamtlichen Helfern der „Freiwilligen Feuerwehr“ übernommen.

Im Stadtteil Aegidienberg stehen dem „Löschzug Aegidienberg“ z. Zt. 48 aktive Mitglieder zur Verfügung.

Ein großer Teil der aktiven, darunter auch einige weibliche Mitglieder, ist aus der Jugendfeuerwehr hervorgegangen.

Verkehrswege wie Straßen, Autobahnen, Wasser- und Schienenwege; Wald- und Industriegebiete müssen bei der Beschaffung von Fahrzeugen und Geräten berücksichtigt werden. Alles das gehört zur Pflichtaufgabe der Gemeinde und wird aus deren Etat kostenmäßig übernommen.

Der Dienst der „Ehrenamtlichen Mitglieder“ erfolgt ohne Bezahlung, lediglich bei einem Einsatz während der regulären Arbeitszeit wird der Lohn durch den jeweiligen Arbeitgeber weiter gezahlt, dieser wiederum bekommt diese Kosten von der zuständigen Gemeinde auf Antrag erstattet. Für Selbstständige gibt es eine Pauschale, die vom Land festgelegt wird. Für den Feuerwehrdienst während des Urlaubs oder in der Freizeit gibt es keinerlei Entschädigung. Die Kosten für Lehrgänge auf Landesebene am Institut der Feuerwehr in Münster werden vom Land NRW übernommen, auf Stadt- oder Kreisebene werden die Lehrgänge durch Kräfte aus den einzelnen Gemeinden ehrenamtlich durchgeführt.

Die Mitglieder kann man aber nur dann aktivieren, wenn nicht nur Dienst nach Vorschrift auf dem Programm steht. Kameradschaftspflege ist ein wichtiger Bestandteil, auch ein Fest muss mal gefeiert werden. Nach schweren und langen Einsätzen muss über Erfolg oder Misserfolg diskutiert werden, oftmals müssen traumatisierte Einsatzgeschehen verarbeitet werden. Fahrzeuge und Geräte müssen jeweils nach Übungen und Einsätzen wieder einsatzbereit hergerichtet werden, die Pflege und Wartung erfordert zusätzlichen Verzicht auf Freizeit und Familie.

Der Gedanke, einen Förderverein zu gründen :

Sicherlich darf man sich die Frage stellen, warum und worin man die Feuerwehr als Mitglied des Fördervereins unterstützen sollte. Zum Unterhalt der Feuerwehren sind schließlich die Städte und Gemeinden bereits kraft Gesetz verpflichtet. Nicht alles gehört zur Pflichtaufgabe der Gemeinde und wird auch im Zuge der knappen Kassen nicht vom Feuerschutzträger übernommen. Es muss so gut es geht von den Wehrmitgliedern in Eigenregie selbst geregelt werden. Der "Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Aegidienberg e.V." wurde 2006 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Sinn und Zweck ist, die ideellen und materiellen Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr „Bad Honnef – Löschzug Aegidienberg“ einschließlich der Jugendfeuerwehr zu fördern. Ebenso geht es uns um die Pflege und die Verbreitung des Feuerwehrgedankens in der Öffentlichkeit, die Mitgliederwerbung, die Förderung der Aus- und Fortbildung sowie die Mitwirkung bei der Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung. Durch die Unterstützung eines Fördervereins ist die Feuerwehr in der Lage, Anschaffungen zu tätigen, die im gemeinnützigen Sinne sowohl den Angehörigen der Feuerwehr aber in gleichem Maße auch den Einwohnern der Stadt Bad Honnef wieder zu Gute kommen.

Hier ein kurzer Auszug aus dem Tätigkeitsbericht:

So konnte bereits 2006 mit Unterstützung des Fördervereins das 80jährige Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Aegidienberg dank Spenden aus der Bevölkerung gebührend gefeiert werden. Er organisiert u.a. das in jedem Jahr stattfindenden "Maifest“ am Gerätehaus. Aus dem Erlös dieser Aktivitäten und aus den Mitgliedsbeiträgen wurden u.a. ein Hochdruckreiniger und ein Industriestaubsauger angeschafft. Zur Erweiterung der Bergungs- und Rettungsgeräte eine „Tigersäge“ beschafft. Zwei Digitaluhren für das Gerätehaus wurden in Betrieb genommen.

Durch den Vorstand konnten Sponsoren zur Beschaffung von Warneinrichtungen für die Einsatzfahrzeuge geworben werden.

Für die kalte Jahreszeit wurden für alle aktiven Mitglieder warme Wollmützen für den Einsatzbetrieb beschafft. Zur Fahrzeugeinweihung im Oktober 2010 wurde aus Mitteln des Fördervereins ein Rettungsrucksack im Wert von ca. 1300 Euro an den Löschzug übergeben. Die Belange der Jugendfeuerwehr konnte durch einen Zuschuss gefördert werden.

Damit die ehrenamtliche Arbeit auch in Zukunft möglich ist, werden auch Sie Mitglied im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr – Löschzug Aegidienberg e.V.

Der Förderverein ist als eigenständiger Verein durch Ihre Mitgliedschaft in der Lage, in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Feuerwehr einen sinnvollen Beitrag zur Optimierung der Einsatzbereitschaft zu leisten.

Mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von mindestens 15 Euro können alle - Bürger, Firmen und Betriebe -als Fördermitglieder „ihre örtliche Feuerwehr“ unterstützen.

 

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Nutzen Sie unser Anmeldeformular, Sie können aber auch eine schriftlich verfasste Anmeldung mit der Post an folgende Adresse senden:

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef
Löschzug Aegidienberg e.V.
Martin Heimbach
Aegidienberger Strasse 35
53604 Bad Honnef

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder melden Sie sich bei einem Vorstandsmitglied!

Sie möchten mehr Informationen?
Auskunft bekommen Sie bei allen aktiven Feuerwehrangehörigen des Löschzuges Aegidienberg.

Unsere Satzung finden Sie hier...