28 Aug Landeszeltlager der Jugendfeuerwehr NRW Empfehlung

geschrieben von Freigegeben in Aktuelles Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr (JF) Bad Honnef ist wohlbehalten aus Meschede zurückgekehrt.
Es waren sehr ereignisreiche Tage auf dem NRW JF Landeszeltlager in Meschede, Hochsauerlandkreis.

Am Dienstag, den 22.08.17 war der Anreisetag der Jugendfeuerwehren aus ganz NRW in Meschede. Damit nicht alle auf den Zeltplatz stürmen, wurde auf einem benachbarten Parkplatz ein Bereitstellungsraum eingerichtet. Nach erfolgter Registrierung und Einweisung sind wir dann weiter zum Zeltplatz gefahren. Da die Fahrzeuge den Campingplatz schnellstmöglich verlassen mussten, haben wir an unserem Platz alles ausgeladen und die Zelte aufgebaut. Parallel haben wir den Grill angemacht und uns ein bisschen gestärkt. Der Nachmittag und Abend war ganz im Zeichen des Kennenlernens, immerhin sahen sich die Gruppen aus NRW zum ersten Mal.

Nach einer etwas kühleren Nacht ging es am Mittwoch schon früh los. Um 7 Uhr klingelte der Wecker damit wir pünktlich um 8 Uhr beim Frühstück sein konnten. Während die Gruppe am Mittwoch früh den Zeltplatz erkundete, sind unsere Jungfeuerwehrleute Joshua Hausmann und Torben Kossmann zum Training für das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen gefahren. Dieses verlief hervorragend, so dass der Freitag (Prüfungstag) kommen konnte.

Am Mittwochnachmittag wurde dann – natürlich nach einem leckeren Mittagessen – das Hallen- und Freibad Aqua Olsberg gestürmt. Dort haben wir uns bei schönstem Wetter abgekühlt, Badminton gespielt und sonstigen Schabernack getrieben.

Am Donnerstag ging es dann bereits morgens früh in den Freizeitpark Fort Fun, den aufgrund der Wasserbahnen nicht jeder am Abend trocken verlassen hat. War aber auch nicht so schlimm, denn es musste anschließend sowieso noch das Schwimmvergnügen im Hennesee getestet werden ;-)

Am Freitag war dann der große Tag des Deutschen Feuerwehr-Fitness-Abzeichen. Während Torben und Joshua sich erst bei Liegestütz, dann beim Parcours und anschließenden Laufen beweisen mussten, haben die anderen an einer Lagerolympiade und einen Fahrradparcours mitgemacht.

Hier die Ergebnisse des Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichens, welcher übrigens an den Aufnahmetest der Berufsfeuerwehren angelehnt ist:
1. Disziplin Liegestütz:  Joshua Hausmann (Altersklasse 15-16: 30 Stück): Gold, Torben Kossmann (Altersklasse: 12-13 Jahre: 20 Stück): Gold
2. Disziplin Parcours:  Joshua Hausmann (Altersklasse 15-16 Jahre / unter 1:30 Minuten): Gold, Torben Kossmann (Altersklasse 12-13 Jahre / unter 1:35 Minuten): Gold
3. Disziplin Laufen: Joshua Hausmann (Altersklasse: 15-16 Jahre / 2200 m in unter 12 Minuten): Silber, Torben Kossmann (Altersklasse: 12-13 Jahre / 2000 m in unter 12 Minuten): Silber
Wir gratulieren den Beiden ganz herzlich zum – mit Bravour – bestandenen Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichen. Sauber gemacht, Jungs!

Am Freitag haben wir eine Entdeckungsreise tief ins Innere der Erde gemacht und das Bergbaumuseum Ramsbeck GmbH besucht. Hier ging es mit einer kleinen Arbeiterlok tief unter die Erde. Dort haben wir die noch sehr gut erhaltene Einrichtung des Erzabbaus besichtigt. Abgenutzte Werkzeuge lassen die Mühe erahnen, mit der die Bergleute schon vor über 1000 Jahren im schwarzen Dunkel schufteten. Am Abend fand dann auf dem Sportplatz die große Abschlusskundgebung inkl. Ehrung auf dem Sportplatz statt. Damit war der Abend aber noch nicht zu Ende, bis in die Nacht hinein tanzten sich die Jugendlichen im Discozelt die Füße wund. Die Stimmung war grandios!

Natürlich ist das hier nur ein Auszug aus dem angebotenen Programm. Es gab noch viel mehr z.B. einen Kinoabend inklusive Popcorn, Austausch mit der Polizei, Feuerwehrshop…. und vieles mehr.

Der Vorstand der Landesjugendfeuerwehr NRW + Team haben das Zeltlager zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht! 1000 Dank dafür!!

Patricia Wiesel, Stadtjugendfeuerwehrwartin

Bilder: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef