Erweiterte Absturzsicherung

Gelesen 2339 mal

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef verfügt über eine auf besondere Einsatzlagen spezialisierte Gruppe, die „erweiterte Absturzsicherung“, kurz AbStuSi.
Sie setzt sich zusammen aus besonders geschulten Kameraden aller Löscheinheiten der Bad Honnefer Feuerwehr. Ähnlich wie die Höhenretter der Berufsfeuerwehr, rücken die Kameraden mit besonderem Equipment zu Einsatzstellen aus, die mit Fahrzeugen und Material nur schwer oder überhaupt nicht mehr zu erreichen sind.

Diese Einheit ist eine von insgesamt zweien im Rhein-Sieg-Kreis. Sie werden hauptsächlich zur Rettung aus Höhen und Tiefen gerufen, die von den normalen Einsatzeinheiten nicht mehr geleistet werden kann.

Die Einsatzabläufe müssen regelmäßig trainiert werden. So trifft sich die Einheit etwa alle 2 Wochen zu Übungen. Zwei dieser Übungen möchten wir an dieser Stelle vorstellen.

Ruine der Löwenburg: Ein Wanderer ist beim Klettern über die alten Mauern abgerutscht und einen Hang hinabgestürzt. Zwei Kameraden seilen sich zum Patienten ab und übernehmen die Erstversorgung. Weitere Kameraden lassen vom befestigten Rand eine Schleifkorbtrage zum Patienten ab. Dieser wird dann vorsichtig auf die Trage gelegt und fixiert. Die Rettung kann nun beginnen, indem die Schleifkorbtrage mit dem Patienten den Hang hochgezogen wird.
Insgesamt waren bei dieser Übung 10 Kameraden beteiligt.

Pellet-Lager in einem Bad Honnefer Betrieb: Ein Arbeiter hat einen internistischen Notfall. Er ist für die Rettungskräfte nicht erreichbar, da er sich in einem Lagertank befindet. Auch hier betreten 2 Kameraden gesichert den Tank und übernehmen die Betreuung des Patienten. Nach der Stabilisierung wird er auf der Schleifkorbtrage fixiert und aus dem Tank gezogen.

Nur durch die Nutzung von speziellem Equipment zur eigenen Sicherung, können die Mitglieder der AbStuSi Menschen sicher aus solchen Lagen retten.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef ist stolz darauf, diese besondere Einheit in den eigenen Reihen zu haben.

Bilder: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Letzte Änderung am Dienstag, 09 Mai 2017 08:23